NEUGEBORENER BRUDER

Eine kleine Schwester, oder wie hier, einen kleinen Bruder zu bekommen ist eine sehr aufregende Zeit für Kinder. Natürlich erfordert das neugeborene Baby erstmal viel Aufmerksamkeit von Mama und Papa – aber es weckt auch ganz neue Gefühle in dem großen (und eigentlich noch kleinen) Geschwisterkind.

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie mein großer Sohn (damals selbst erst zwei Jahre alt) auf seinen klitzekleinen Babybruder reagiert hat, als er ihn das erste Mal zu Hause gesehen hat. Er war wahnsinnig vorsichtig, strich mit einem Finger behutsam über das kleine Köpfchen und gab ihm einen zarten Kuss – so kannte ich ihn gar nicht!

Ich finde es wundervoll, wenn ich von einer Familie eingeladen werde, einen Moment dieses ersten Geschwisterlebens als Fotografin begleiten zu können. Alles ist noch neu und aufregend und ich darf einen Teil davon dokumentieren – eine tolle Aufgabe!

 

Mir ist es bei so einer Fotosession besonders wichtig beiden Kindern gerecht zu werden. Manchmal brauchen gerade die großen Kinder hier die Aufmerksamkeit – immerhin stehen sie zu Hause vor einer neuen Situation und dann komme ich als fremde Person noch dazu. In diesem Fall gebe ich den Kindern erst einmal Zeit sich an mich zu gewöhnen, lasse sie in Ruhe, wenn sie das möchten und fotografiere zuerst das neugeborene Geschwisterchen.

Das ist der Punkt, an dem jedes Kind neugierig wird, dazu kommt und bei den Fotos dabei sein möchte. Oft passiert es dann, dass die großen Geschwister von selbst nah an das Baby kommen und mittendrin sind.

Geschwister Foto

Neugeborenes Geschwisterchen

Toben mit Papa

Tobefotos mit Papa

 

Geschwister Foto

Familie zu viert

Kinder kochen

noch mehr

BABYFOTOGRAFIE IN BERLIN WILMERSDORF